Interview mit Lisa Catalano


Die Serie geht weiter mit dem vierten Interview...
Luisa Boele (9c), Leah Schlenk (9b) und Louisa Schneider (9c) von der Presse-AG befragen unsere Referendarin Lisa Catalano.


1. Welche Fächer unterrichten Sie?
Französisch und Italienisch

2. Unterrichten Sie heute das Fach, welches Ihnen in Ihrer Schulzeit am meisten Spaß gemacht hat?
Auf jeden Fall waren das beides meine Lieblingsfächer, aber ich mochte auch Kunst und Deutsch. Deutsch habe ich dann auch angefangen zu studieren, aber nicht abgeschlossen.

3. Wollten Sie schon immer Lehrerin werden, bzw. was wollten Sie als Kind werden?
Ja, schon als kleines Mädchen habe ich mit meinen Kuscheltieren Lehrerin gespielt.

4. Wie haben Sie sich gefühlt, als Sie das erste Mal vor einer Klasse standen?
Aufgeregt und nervös.


5. Ist das Lehrersein so, wie Sie es sich vorgestellt haben?
Es ist anstrengender, aber auch schöner, als man es sich vorstellt. Viele schöne Dinge passieren, die man so nicht erwartet hätte.

6. Woher kommt ihr Name?
Es ist der Name meines Mannes und kommt von Katalonien. Seine Eltern stammen nämlich aus Katalonien, er aber ist in Italien geboren.

7. Kriegen sie Job und Kind gut unter einen Hut?
Muss ich ja. Aber es klappt sehr gut, da ich viel Unterstützung von meiner Familie erhalte.

8. Haben Sie Sprachen schon immer gemocht? Und wie viele sprechen Sie?
Ja. Ich spreche Deutsch, Französisch, weil mein Vater Franzose ist, Italienisch und natürlich fließend Latein :D.

9. Wie läuft es mit Ihrer Yoga-AG?
Ja, ich muss sagen, dass immer mehr kommen. Wir haben mit drei angefangen und sind mittlerweile, glaube ich, zu zehnt.


Text und Bild: Luisa Boele (9c), Leah Schlenk (9b) und Louisa Schneider (9c)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lernen leicht gemacht

Hinreise Texas, 08.03.18 (Texas Austausch 2018 #2)