Weihnachten ohne Geschenke?

Das können sich viele von uns heute gar nicht vorstellen. Aber:
Stellen Sie sich vor, es ist kurz vor Weihnachten, und Sie haben noch keine Geschenke besorgt. Aber Sie werden auch keine mehr besorgen können, das Geld reicht wieder nicht. So wie in den letzten Jahren auch. Sie fürchten sich schon vor den enttäuschten Gesichtern ihrer Kinder, wenn der Heilige Abend wieder ein ganz normaler Abend, wie jeder andere auch wird.

Das will die Eine-Welt-AG des EGDs in diesem Jahr ändern. Die AG organisierte eine Geschenkaktion für 30 bedürftige Menschen, die jeweils einen Wunsch frei hatten. Kleinkinder wünschten sich zum Beispiel die sich eine Puppe oder anderes Spielzeug, 80-jährige Senioren hatten als Wunsch beispielsweise einen Kalender oder etwas zum Malen. Außerdem durften Plätzchen oder andere Naschereien bei Jung wie bei Alt nicht fehlen. Die Mitglieder bastelten Karten, backten Kekse, kauften und verpackten Geschenke, bis schlussendlich alle Geschenke fertig waren und von Bettina Bächlin an die Koordinatorin, die zwischen der AG und den Wünschenden vermittelte, übergeben werden konnten.

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern für ihre Unterstützung!

Text: Leah Schlenk (9b)
Bilder: Leah Schlenk (9b)

                                                                Der Geschenketisch
                                          

                              Die Mitglieder der Eine-Welt AG vor den verpackten Geschenken

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Hinreise Texas, 08.03.18 (Texas Austausch 2018 #2)

Lernen leicht gemacht